Farmleben in Victor Harbor

12März2019

Wir sind nun für eine Woche bei einer Familie mit riesiger Farm 90km südlich von Adelaide. Von Alpacas, Schafen, Hühnern, Gänsen, Hunden bis Schwänen trifft man hier alles an.

Unsere Arbeit besteht hauptsächlich aus Rasenmähen, Hühnerställe zusammenbauen, bei kleineren Arbeiten helfen und die Schafe fangen, um sie zu entwurmen (auch genannt: sheep wrestling). Wir haben wirklich Spaß dabei, aber finden auch keine schwere Arbeit. Zum Glück sind unsere Hosts auch sehr nett und haben uns schon mit zu einer Fahrt mit 4WD-Auto am Strand genommen und mit dem Gastgeber waren wir auch schon früh morgens auf offener See fischen. Bei uns hielt sich dabei der Erfolg in Grenzen, aber er hat immerhin einen großen Fisch gefangen.

Wir sind gespannt, was in den letzten paar Tagen hier noch kommt. Vielleicht wresteln wir ja noch ein paar Schwäne oder fangen tatsächlich mal einen eigene, essbaren Fisch. Wir sind gespannt und froh, jetzt auch die authentische Aussie Farm-Erfahrung mitgemacht zu habenwink

Buddy & TT TT beim Rasenmähen Wir durften auch mal das Boot steuern. Der große Fang Sonnenaufgang in Victor Harbor Zum Fischen muss man leider früh austehen... Schafe scheuchen